Das Team stellt sich vor (3): Peter

von Alexander Sprey 25. März, 2019

Nach der Promotion "einfach wieder durchatmen" - Peter ist unser neuestes Team-Mitglied und hat vor kurzem an der TU Berlin in Logistik promoviert. Seine Aufgabe ist es, noch mehr Ordnung und Struktur in unsere Prozesse zu bringen und unseren Clip stetig weiterzuentwickeln.

Lernen Sie Peter kennen:

Was tust du derzeit bei aspUraclip?

Ich bin seit Anfang des Jahres bei aspUraclip an Bord und versuche mit allen Lieferanten und Produzenten gemeinsam sicherzustellen, dass jeder Kunde seine Bestellungen zum richtigen Zeitpunkt bekommt. Darüber hinaus beschäftige ich mich mit dem Clip 2.0 - damit der aspUraclip noch etwas besser wird.

Was ist das Beste an aspUraclip?

Seit der Vorstellung des aspUraclips bei der Höhle der Löwen wurden in kürzester Zeit weit mehr als 1 Million Clips (allgemeiner: gigantische Mengen an Clips) produziert, verpackt und verkauft. Ich bin begeistert, dass das Team das geschafft hat und bin gespannt, wie es in den nächsten Monaten weitergeht. Wir haben viele spannende Ideen und ihr freuen uns schon darauf, euch zu überraschen!

Was machst Du, wenn Du nicht gerade für aspUraclip tätig bist?

Seitdem ich klein bin, liebe und mache ich Musik - das ist auch heute noch so. Ich spiele Violine in mehreren Orchestern, Ensembles und bis vor kurzem in einer irischen Band. Manchmal lernt man dort sogar seine späteren Chefs kennen :) 
Da ich auch noch Ultimate Frisbee spiele, wird mir sehr selten langweilig. Umso entspannter kann ein seltener Couchabend sein...

 

Wenn du ein ätherisches Öle sein könntest, welches wäre das?

Wäre ich ein ätherisches Öl, dann würde es im Laufe des Tages sicherlich seine Konsistenz verändern: Morgens eher dickflüssig und muffig, abends dafür meist belebend bis entflammbar.

Wenn Du uns ein Stück Weisheit weitergeben könntest, was wäre das?

"Wenn man glaubt, alles zu wissen, kriegt man das Abitur. Wenn man erkannt hat, dass man gar nichts weiß, hat man das Studium beendet, und wenn man merkt, dass auch alle anderen nichts wissen, wird einem der Doktortitel verliehen.“ Und ich kann bestätigen: Es stimmt.




Alexander Sprey
Alexander Sprey

Autor